Wichserziehung beim Telefonsex

Wichserziehung

Es sind die drei magischen Worte, die Du von Deiner Domina unbedingt hören möchtest: Wichs für mich! Endlich gibt Dir die Herrin die Erlaubnis, an Dir selbst herumzuspielen! Endlich darfst Du wieder diesen besonderen Genuss erleben, zu Füßen Deiner Gebieterin zu knien und Ihre Wichsbefehle zu befolgen. Die Wichserziehung durch Deine Domina bedeutet für Dich den ultimativen Kick! Du spürst zugleich eine nicht gekannte Form der Erniedrigung, aber dennoch ist es einfach so geil! Aber pass bloß auf, dass Du alle Wichsbefehle gehorsam befolgst! Die Wichserziehung kann für Dich zwar sehr lustvoll sein! Aber sie kann ausgesprochen streng sein. Wenn Deine Herrin mit Dir nicht zufrieden ist, wirst Du eine sehr harte Wichserziehung erleben, Sklave! Darüber solltest Du Dir zu keiner Zeit Illusionen machen! Möglicherweise denkst Du jetzt, dass es so schlimm schon nicht werden wird. Eine Wichserziehung durch Deine Domina wird für Dich schon immer geil sein. Sei Dir sicher, Sklave, dass die Herrin schon die richtige Ansprache finden und zu den passenden Maßnahmen greifen wird, damit Du bereust, Ihr nicht ausgezeichnet gehorcht zu haben, Sklave!

09005 – 80 52 80 13
€ 1,99 / Min. Festn. Mobil. max. € 2,99 / Min.

Wichs für mich! So könnte eine lustvolle Wichserziehung durch Deine Herrin aussehen

Aber beginnen wir mit dem für Dich wesentlich besseren Fall, dass Du Deiner Herrin gehorchst, Sklave! In diesem Fall darfst Du beispielsweise vor ihr auf die Knie gehen, ihre Füße küssen und um die Gnade bitten, für sie abspritzen zu dürfen. Jetzt beginnen ihre Wichsbefehle. Vielleicht darfst Du Deinen Sklavenschwanz an den Heels oder Stiefeln der Herrin reiben! Spürst Du, wie Dein Ding das aufregende Leder berührt? Möglicherweise darfst Du aber mit Deinem Schwanz zwischen die Beine der Lady gleiten. Du erlebst auf diese Weise einen lustvollen Trockenfick! Und trotzdem wirst Du dabei Deine Stellung zu keiner Zeit vergessen, Sklave! Du erlebst auf den Knien zu den Füßen Deiner Domina den ultimativen Kick! Dich erwartet ein so lustvoller Orgasmus, wie Du ihn noch nicht kanntest!

aus Österreich wähle:
0930 - 60 20 61 05
€ 2,17 / Min aus Österreich
aus der Schweiz wähle:
0906 - 40 55 60 Pin: 778
CHF 3,13 / Min aus der Schweiz

Wichs für mich! So siehst eine strenge Wichserziehung durch eine Domina aus

Bei einer strengen Wichserziehung durch Deine Domina erwarten Dich Schmerzen und strenge Demütigungen. Vielleicht wird Dich Deine Herrin körperlich züchtigen! Vielleicht musst Du Dir aber auch selbst Schmerzen zufügen! Schließlich hast Du ja noch eine Hand frei! Das könnte beispielsweise so aussehen: Wenn Du Rechtshänder bist, musst Du Dich selbst mit der linken Hand wichsen. Schließlich soll es für Dich ja nicht zu lustvoll werden! Mit der rechten Hand musst Du zugleich Deine Nippel hart in jede Richtung drehen. Denk gar nicht erst daran, nur so zu tun, als würdest Du Dir diese Art der Schmerzen zufügen. Deine Herrin ist ausgesprochen erfahren – sie kann an der Art Deiner Schmerzlaute vorstellen, ob Du sie belügst oder nicht. Wenn Du versuchst, sie hereinzulegen, wird es für Dich nur schlimmer, Sklave!

Zudem wird Dich Deine Herrin dafür verspotten, wie jämmerlich Du beim Befolgen der Wichsbefehle aussiehst! Du denkst, dass Du harte verbale Erniedrigung kennst? Stelle Dich auf ein neues Level von Demütigungen ein! Sobald es Dir kommt, musst Du der Lady außerdem einen Hinweis geben. Du darfst nicht einfach wild spritzen. Entweder musst Du auf die Stiefel der Lady oder auf Deine Hand kommen. Anschließend wirst Du Deine Sahne artig ablecken und Dich für die Wichserziehung bedanken, Sklave!